Folge 28) Egal. Ist eh die letzte Folge.

Ja. Das ist sie. Nach Monaten des Warten, des Dürstens, steht sie nun in allen Platten- Podcast-Läden bereit: Folge 28.

Es ist jedoch weniger ein Zurückmelden, als ein Schlussstrich-ziehen.

Es war toll, aber nach einem guten Jahr als aktive Podcaster beenden wir das jetzt für’s erste offiziell.

Viel Spaß :)

Folge 27.2) Es war noch einmal…

Tja. Da hat das Schneidetalent von einem der beiden Podcaster (Tipp: 3 Buchstaben) doch tatsächlich versagt und die beiden mussten sich noch einmal vor dem Mikrofon versammeln und ihre Weisheit verbreiten.
Vielleicht werden jetzt Folgen häufiger geteilt und in zwei Portionen serviert. Uns hat das jetzt eigentlich ganz gut gefallen. Auch wenn WIR DAS GANZE GELABER EIGENTLICH SCHONMAL AUFGENOMMEN HATTEN $$&%@!

Aber wir mussten halt noch folgende Themen besprechen:

0:00:00 Rapunzel – Neu Verföhnt
0:11:00 Shrek
0:15:30 Red Riding Hood
0:25:55 Die Rotkäppchen-Verschwörung
0:31:00 Die Abschlussbefragung :)
0:39:00 Moonrise Kingdom

0:00:00 Rapunzel – Neu Verföhnt
0:11:00 Shrek
0:15:30 Red Riding Hood
0:25:55 Die Rotkäppchen-Verschwörung
0:31:00 Die Abschlussbefragung :)
0:39:00 Moonrise Kingdom

Folge 27.1) Märchenhafte Filme

0:00:00 Badesalz: Moderne Märchen
0:00:55 Intromusik: numa3 – Sechs leichte Kehrtwenden
0:01:10 Begrüßung – Thema: Märchenfilme
0:01:30 Snow White & The Huntsman
0:19:15 Snow White: A Deadly Summer
0:29:15 Märchen vs. Moderne Märchen vs. Fantasy
0:36:15 Alice im Wunderland
0:51:10 7 Zwerge
1:02:00 Verwünscht – Enchanted
1:08:00 Rapunzel – Neu Verföhnt

Folge 26) i, Will Smith in Black

Will Smith ist bald wieder ein “Man in Black”. Zum dritten Mal immerhin. Anlass genug ihm eine ganze Folge zu widmen. In den folgenden 2 Stunden sprechen wir also über MIB, Bad Boys, Independence Day und weitere.

0:00:00 Intro
0:00:15 Intromusik numa 3 – 6 leichte Kehrtwenden
0:00:35 Los geht’s!
0:01:00 MIB 3 Vorschau
0:04:00 Fangen wir beim ersten an [Leos Rezi in der mymdb]
0:12:00 und machen beim zweiten weiter [Leos Rezi in der mymdb]
0:19:15 Fast vergessen: Der Prince von Bel-Air
0:23:30 Bad Boys – Lethal Weapon von Bay [Andreas Rezi in der mymdb]
0:31:30 Independence Day [Leos Rezi in der mymdb]
0:41:45 Kurz was zum Staatsfeind Nr. 1
0:45:45 Wir haben keine Ahnung von Wild Wild West
0:48:00 Die Legende von Bagger Vance. Ein Golfdrama.
0:59:00 Ali [Leos Rezi in der mymdb]
1:07:00 4 oder 6 Rocky-Teile?
1:10:00 Bad Boys 2 [Andreas Rezi in der mymdb]
1:14:30 I, Robot eventuelle Spoiler! [Unsere Rezi in der mymdb]
1:26:00 Hitch – Der Date-Doktor
1:28:45 Ein Paar Schauspieler-Statistiken
1:30:00 Das Streben nach Glück [Unsere Rezi in der mymdb]
1:37:00 I am Legend… wait for it…
1:42:30 Hancock [Andreas Rezi in der mymdb]
1:47:30 Sieben Leben [Leos Rezi in der mymdb]
1:54:00 Ein Blick in die Zukunft
1:58:00 Unser Fazit zu Will Smith
2:03:45 Ganz kurz zur Musik
2:05:00 Verabschiedung und Ende

 

Folge 25) Wir heben ur

Sobald man im Internet ein Lied singt, muss man aufpassen, dass nicht am nächsten Tag die Polizei vor der Tür steht. Das Gleiche gilt für illegales Video streamen. In den USA gibt es Netflix um dem aus dem Weg zu gehen. Ob dieser Service irgendwann nach Deutschland kommt, wird unter anderem in dieser Folge besprochen.

Auch was mit Patenten, dem Urheberrecht oder der GEMA geschehen soll sind Themen. Bei dieser schweren Materie wurden wir allerdings nicht allein gelassen, denn nach langer Zeit haben wir mal wieder einen Gast in unserer Runde. Marcel Forster beehrt uns mit seiner Anwesenheit.

Ansonsten wie immer. Danke numa3 und hier sind die Shownotes:

0:00:00 Intro (The day, the LOLcats died)
0:01:15 Einleitung mit Gast
0:01:40 Jubiläum und wir kreisen das Thema ein
0:03:15 Das Urheberrecht – Unser Überthema
0:06:00 Film- und Musikservices
0:17:30 Leo und seine WG-Party
0:22:45 Wie verdienen Künstler ihr Geld?
0:28:30 Die Ärzte bauen Spiele in die CDs
0:30:15 Wie kommen wir an Filme?
0:38:00 Lösung des Problems
0:45:00 Urheberrecht und die Piraten
0:50:00 Patente
0:56:45 Urheberrecht again
1:04:00 Weißband bei Lanz
1:14:30 Kickstarter und Stromberg
1:25:00 Wahlen in NRW
1:28:00 Unsere Fazits
1:33:00 Abschiedsgeplänkel

Folge 24) American Film

“American Pie – das Klassentreffen” kommt am Donnerstag auf die deutschen Leinwände. Das ist nicht nur der mittlerweile achte Film dieser Reihe, sondern auch eines von dutzenden American-Filmen, also Filmen, deren Titel mit “American” beginnt. Andreas und Leo besprechen die wichtigsten Vertreter dieser Klasse: American Beauty, American History X, American Gangster.
Wie sind diese Filme und gibt es eigentlich eine Gemeinsamkeit?! Im Genaueren geht es um folgendes:

0:00:00 Amerikanische Nationalhyme
0:00:15 numa3 – Sechs leichte Kehrtwenden
0:00:30 Einleitung
0:01:55 American-Filme – Was ist das?
0:02:30 American Pie
-> 0:04:55 Teil 1
-> 0:14:15 Teil 2-7
-> 0:19:10 American Pie: Das Klassentreffen
0:29:30 American Beauty
0:47:45 American History X
0:55:00 Abschweif: Pulp Fiction
1:03:05 American Gangster
1:10:10 Abschweif: Inside Man
1:13:50 American Psycho (kurz)
1:15:50 Gemeinsamkeit American-Filme

Folge 23) Der gesungene Schauspieler

Rihanna spielt Schiffe versenken. Und der Kinobesucher wird mit ihrer Leistung und dem kompletten Film “Battleship” gefoltert.
Aber muss es denn immer so schlecht sein? Gibt es nicht auch Musiker, die tatsächlich Talent zum Schauspielern haben? Andreas und Leo haben sich einige Filme angeguckt, in denen sich die Singstars mal vor der Kamera ausprobiert haben. Nicht immer mit Erfolg…

0:00:00 Intro | Musik: numa3 – Sechs Leichte Kehrtwenden
0:00:30 Einleitung | Thema: Musiker im Film
0:01:30 Rihanna in Battleship
0:10:30 Justin Timberlake
-> 0:12:30 Social Network
-> 0:15:30 Bad Teacher
-> 0:21:10 Freunde mit gewissen Vorzügen
-> 0:26:00 In Time
0:28:45 Cameos
0:30:00 Jack Black
0:32:20 Alanis Morissette ist Gott
0:36:50 Beyoncé
0:39:00 Nochmal Jack Black
0:41:15 Filme leihen in iTunes
0:44:30 Biografien
-> 0:44:45 Blutzbrüdaz vs. Zeiten ändern dich
-> 0:48:45 8 Mile
-> 0:50:45 Justin Bieber
-> 0:52:40 Tina Turner
0:55:00 David Hasselhoff
0:56:45 Lindsay Lohan
0:59:45 Meat Loaf
1:01:05 Jennifer Lopez
1:08:50 Whitney Houston
1:11:10 Christina Aguilera
1:13:20 Comedy-Stars im Film
1:15:15 Sportler im Film
1:17:50 Andere Promis im Film

Folge 22) Aus Alt macht neu

Immer mehr Filme werden überarbeitet und in die 3. Dimension geführt. Aber nicht nur auf dem Filmmarkt wird vermeintlich Altes aufpoliert. Covers von Musik gibt es schon seit ewigen Zeiten. In der Spielebranche reihen sich Sequels aneinander, oder werden in eine HD Kollektion gepackt.

Über dieses Phänomen handelt die 22. Folge von “einschalten.abschalten.”

Außerdem danken wir numa3 für “6 leichte Kehrtwenden”. Jetzt aber viel Spaß bei dieser Episode!

0:00:00 Intro Kopiergeräusche

0:00:10 numa3 – “6 leichte Kehrtwenden”

0:00:35 Perfekt verrauschte Einleitung

0:01:00 Warum haben wir das gemacht?

0:02:00 Unser Aufhänger: Titanic 3D

0:05:00 Vom visionären Regisseur: James Cameron

0:06:45 Hugo Cabret [unsere Rezensionen in der mymdb]

0:14:00 Sachen die euch nicht interessieren, weil sie vor einer Woche waren

0:15:45 3D in Cabret (das reimt sich)

0:17:45 Zurück zu den Remakes

0:18:00 Ist Titanic doof?

0:19:00 Star Wars 1

0:21:40 Wieso sprechen wir über Kaffee?

0:23:00 Disney kommt in 3D

0:24:00 Leo kennt Madagascar nicht!

0:28:30 Wiederaufführung != Remake

0:29:50 Andreas ist verwirrt und fantasiert über Avatar 2

0:31:05 Eil! Gauck ist Bundespräsident

0:32:40 The Expendables 2

0:35:00 Neue Podcastidee: Andreas und Leo reden.

0:35:50 Spiderman

0:37:50 Ice Age 4

0:40:20 Verblendung

 

0:41:20 Sherlock Holmes

0:43:00 Eigentlich ist Herr der Ringe ein Remake… oder?

0:44:30 Unsere Meinung über Remakes

0:52:50 HD-Remakes in Spielen

1:01:00 Gibt es Bücher, die geremaket wurden?

1:02:00 Endfazit

1:02:45 Abschweifung zu “Der Hobbit”

1:05:00 Nochmal Spiderman

1:06:45 Schneewittchen Remakes

1:09:00 Juhuu! Ein Wortwitz

1:10:00 Abschiedsgeplänkel

1:11:00 Outro

 

 

 

 

Folge 21) Oscarreifes Effektgewitter

Pixomondo – eine in unserer Heimatstadt ansässige Firma – hat den Oscar für die besten visuellen Effekte beim Film Hugo Cabret bekommen. Das ist für uns Grund genug über visuelle Effekte im Allgemeinen und die Filme Pixomondos im Speziellen zu sprechen.

Inwiefern beeinflussen die Effekte die Meinung zum Film? Genügt visuelles um die Story zu kaschieren? Oder ist es nur eine nette Dreingabe für ohnehin tolle Filme?

Darüber und über viele mehr haben wir über 1,5 Stunde gequatscht.

Für Vorschläge für die nächste und zukünftige Folgen einfach einen Tweet @Ein_Abschalten oder eine Mail an info@einschalten-abschalten.de

Vielen Dank dafür und auch vielen Dank an numa3 für 6 leichte Kehrtwenden!

 

0:00:00 Intro Pixomondo

0:00:25 numa3 – “6 Leichte Kehrtwenden”

0:00:40 Los gehts

0:01:10 Rückblick zu die Oscars

0:02:00 Der Bogen zurück zum Thema

0:03:10 Leo singt irgendwas komisches und redet über ein Spiel

0:04:30 Andreas unterbricht das; weiter über Oscars

0:08:00 2012

0:11:00 Warum hat Harry Potter nie einen Oscar bekommen?

0:13:00 Gedanken über Hugo Cabret

0:13:45 Percy Jackson [Andreas Rezension in der mymdb]

0:18:45 The Ghostwriter

0:21:45 Iron Man 2

0:23:45 Abschweifen zu Robert Dawney Jr.

0:25:20 Zurück zum Eisenmann

0:28:40 Kurzes Zwischenfazit zu Pixomondo

0:30:30 Nightmare on Elm Street [Leos Rezension in der mymdb]

0:35:50 A-Team und Knight and Day

0:36:45 Green Hornet [Leos Rezension in der mymdb]

0:40:30 The Rite. Kennen wir nicht.

0:41:00 Sucker Punch [Andreas Rezension in der mymdb]

0:50:40 Andreas Lachanfall wegen Fast Five

0:51:00 Super 8

0:52:15 Wie hat sich Pixomondo spezialisiert?

0:57:00 Kurzer Einwurf zu Hörspielen

0:58:20 Ganz kurze Grüne Laterne

0:59:00 Der Zoowärter [Andreas Rezension in der mymdb]

1:04:00 Die neuen Filme von Pixomondo

1:04:30 Gegen wen hat Hugo Cabret gewonnen?

1:08:00 Ab wann ist ein Film ausländisch? Leo klärt auf

1:09:15 Snowwhite and the Huntsman

1:12:00 Endfazit zu Pixomondo

1:16:15 Haben wir noch was zu sagen?

1:17:00 Ja! Die Gründungszeit von Pixomondo

1:18:30 Kurzer Einwurf zum neuen iPad

1:19:30 Vieles ist in Frankfurt

1:21:00 Deutsche können nur Komödien

1:23:15 Dann haben wir ja alles… wieso gehts nochmal weiter?

1:28:00 Endgeschwafel mit Dank an alle!

 

 

 

Folge 20) Preisverdächtig

Folge 20) Preisverdächtig

Der Februar ist der Monat der großen internationalen Preise! Vor 2 Wochen gab’s die Grammy’s, letzte Woche die
BritAwards und heute abend werden auch die diesjährigen Oscars vergeben. Die roten Teppiche sind also im Hochbetrieb
und der kleine Mensch wird von Star-Skandalen überrollt. Darüber können aber andere berichten!
Uns interessiert nicht, wer was wann anhatte, wer wo den Stinkefinger gehoben hat oder welche Laudatio bei
den BritAwards unterbrochen wurde. Wir sprechen über die Preise an sich. Welche gibt’s? Welche verfolgen wir?
Bringen solche Awards überhaupt irgendeinen Vorteil?
Andreas und Leo werden es ausführlich besprechen. Und dabei kommen sie natürlich nicht umhin, ein paar der Oscarkandidaten
zu besprechen. Eine oscarreife Leistung hat auch numa3 hingelegt, als er “Sechs leichte Kehrwenden” komponiert
hat: kostenlos anhör- und downloadbar auf www.soundcloud.com.
Anmerkungen, Fragen und Feedback einfach an: info@einschalten-abschalten.de

Im Genaueren haben wir über folgendes gesprochen:

0:00:00 Intro: Adele-Misere bei den BritAwards
0:00:40 numa3 – “Sechs Leichte Kehrwenden”
0:00:55 Planung vor 2 Wochen
0:02:50 Die Oscars 2012
0:03:40 Kriegt “The Artist” die 4 großen Oscars?
0:23:25 Bester Film = Beste Regie?!
0:24:10 Hugo Cabret
0:25:10 Mehr Mainstream beim Oscar?
0:26:05 Oscar-Filme in Deutschland
0:27:45 Einschub: “Ziemlich beste Freunde
0:34:00 Tree of Life
0:35:10 Moneyball
0:35:55 Deutscher Titelerweiterungen
0:37:40 Jonah Hill
0:43:55 Keine großen Harry-Potter-Oscars
0:45:35 Drive
0:50:35 Labern über Oscars von früher
0:55:15 Oscars wichtig?
1:00:00 42 Sekunden über den Oscar
1:06:10 Auslandsoscar und Deutschland
1:09:50 Oscars als Entscheidungshilfe
1:16:20 Golden Globes & andere Filmpreise
1:28:30 TV-Auszeichnungen
1:30:20 People’s Choice Awards
1:32:25 Grimme-Preis
1:35:55 Games
1:39:20 Die Junge Union
1:40:30 Grammy, BritAward & Echo
1:46:00 Game-Preise
1:57:30 Andere Preise
2:05:10 Abmoderation
2:07:30 numa3 – “Sechs Leichte Kehrtwenden”

Folge 19) Fincher verblendet

Sechs Wochen ist es mittlerweile her, dass Folge 18 das Jahr auch für unseren Podcast einläutete. Und dann – nichts mehr! Was war passiert?

Die Antwort ist sehr banal. Leo war krank. So mit Krankenhaus und allem. Aber jetzt sind beide Podcaster wieder topmotiviert bei der Sache und zerhauen gleich mal ihren bisherigen Längerekord. Nicht ganz verwunderlich, da in dieser Folge eigentlich 2 Folgenideen verbraten wurden: Die Milleniumtrilogie (vor allem der große Vergleich zwischen Buch, der schwedischer und der amerikanischer Verfilmung von Stieg Larssons Verblendung) und passend dazu eine Folge zum Regisseur der neueren Version David Fincher! Eine gute Idee, denn so kann Leo sich stundenlang über seinen Lieblingsregisseur begeistern!

Beides findet sich jetzt also in dieser Folge 19 und ab hier sollte der Podcast wieder gewohnt in seinem Zwei-Wochen-Takt erscheinen

0:00:00 – First Rule of Fight Club is …
0:00:30 – Intro-Musik: numa3 – Sechs leichte Kehrtwenden (Danke!)
0:00:45 – Begrüßung mit Krankheits-Attest
0:04:10 – Reden wir über Verblendung!
0:07:25 – Die Bücher
0:07:50 – Die Story der Verblendung
0:16:00 – Lisbeth Salander
0:17:30 – Das Buch als Film
0:20:15 – Unterschiede des Films
0:24:50 – Schweden vs. Amerika
0:32:10 – James-Bond-Assoziation?
0:34:25 – Amerika vs. Schweden
0:43:15 – Zwei Schwedenversionen
0:46:00 – Bewertung
0:48:40 – Die Buchtitel international
0:51:40 – Mehr Fincher!!!
0:52:20 – Sieben / Se7en
-> 0:57:40 – Die Todsünden
-> 1:06:00 – Brad Pitt & Morgan Freeman
-> 1:07:40 – Fincher-Filme
-> 1:08:30 – Toll!!!!
-> 1:10:10 – Todsünden in Buch, Film, Spiel und Werbung
1:12:35 – Zodiac – Die Spur des Killers
1:18:40 – Rumplanen für Tarantino- und Nolanfolgen
1:20:00 – The Game – Das Geschenk seines Lebens
-> 1:23:10 – Eine alte Idee
1:27:00 – Fight Club
-> 1:31:00 – Alles zitierenswert!!
-> 1:33:05 – Helena Bonham Carter & andere Schauspieler
-> 1:35:00 – Alle Szenen toll!
-> 1:42:50 – Eine Folge zum Geburtstag!
-> 1:49:00 – Ein bisschen interpretieren
1:51:55 – Die Rausschmeißer-Szene in Filmen
1:54:15 – Panic Room
1:55:20 – Nolan vs. Fincher
2:00:40 – Der seltsame Fall des Benjamin Button
2:05:05 – The Social Network
-> 2:15:15 – Schauspieler Justin Timberlake
2:18:35 – Future Projects
2:19:50 – Überblockbuster der Zukunft?
2:22:15 – Abschluss Fincher & Abschweifgeplänkel
2:27:55 – Verabschiedung
2:29:30 – Outro-Musik & Trailer

Folge 18) Altes Jahr, neues Jahr

Wir können jetzt keinen Text mehr schreiben – der Gin ist schon leer.
Aber die Folge ist gut, versprochen ;)

0:00:00 Intro Gottschalk
0:00:40 Intromusik
0:01:00 Einleitung
0:01:30 Wetten dass…? oder die Leiden des Thomas Bellut
0:07:00 Oh. 2012.
0:09:00 Wen wollen wir sehen? Anke Engelke
0:12:30 Kleiner Einwurf mit Schlag den Raab
0:13:50 Günther Jauch talkt
0:14:50 Unsere Meinung zu Talkshows
0:24:30 Die missglückte Überleitung zum nächsten Thema
0:25:15 Steve Jobs
0:36:10 Piraterie
0:46:50 Filme diesen Jahres
0:49:30 Die schlechtesten Filme!
0:49:45 Blutzbrüdaz (Andreas Rezension in der mymdb)
0:52:30 I’m still here (Leos Rezenstion in der mymdb)
0:57:00 FRUCHT.. ach ne… Brautalarm!
1:00:00 Schöne Filme
1:01:30 Black Swan
1:04:40 The King’s Speech
1:07:00 weitere tolle Filme
1:08:30 Comedyfilme
1:11:40 Horrorfilme
1:14:05 Attack the Blocks (Leos Rezension in der mymdb)
1:16:00 Leos Gehate gegen Nolan
1:19:15 Ohne Limit (Leos Rezension in der mymdb)
1:20:30 Ausblick auf 2012 Der Hobbit
1:24:25 The Dark Knight Rises
1:29:30 The Avengers und andere Comichelden
1:33:30 James Bond – Skyfall
1:35:00 Twilight
1:36:30 Märchenfilme
1:39:25 2 Filme für Joseph Gordon-Levitt
1:40:40 Moneyball
1:41:05 Der neue Fincher-Film: Verblendung!
1:44:00 Die Milleniums-Theorie
1:45:10 2011 – Ein tolles Spiele-Jahr
1:48:20 Die tollen Spielestorys
1:51:20 Ende!

Folge 17) Bachelor in Spe

[0:00:00] Intro: Guttenberg über’s Studieren
[0:00:15] Anfangsmusik: numa3: “Sechs leichte Kehrtwenden”
[0:00:30] Einleitung / Begrüßung Gast: Marcel Forstel
[0:01:10] Erata-Liste
[0:02:00] Thema: Studieren heute in Deutschland
[0:02:05] Was studieren wir?
[0:04:35] 42 Sekunden: Was ist Bachelor / Master?
[0:05:40] Kritik am Bachelor | Demos
[0:06:45] Kein Stress für Wirtschaftswissenschaftler
[0:07:20] Wie ist ein Studium aufgebaut? CP? Klausuren? Lernen?
[0:11:20] STRESS!!
[0:13:20] Bulimie-Lernen bei Klausuren
[0:19:45] Internationale und nationale Vergleichbarkeit
[0:21:25] Die Umstellung vom Diplom erfolgreich?
[0:23:20] Zentrale Bewerbung an deutschen Unis
[0:24:10] Vom Bachelor zum Master -  Ortswechsel gaaanz einfach
[0:26:45] Wer darf welchen Master machen?
[0:29:10] Lernen nur für die Klausur
[0:31:35] BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften
[0:33:25] Apple
[0:34:25] Wohnungssuche und Studentenschwemme
[0:39:00] Wohnen im Studienort
[0:40:00] Der NC und die Bildungswüste
[0:41:25] Zentralisierte Bildung
[0:42:20] Die Uni im Netz
[0:44:10] Studiengebüren falsch genutzt
[0:47:00] Copyright: Bildung™
[0:48:40] 100 Uni-Karten
[0:51:45] Vorlesungs-Videos
[0:53:40] In der Vorlesung: schreiben, tippen, spielen? & Wie lernen?
[1:02:40] Seid Aufmerksam!
[1:03:00] (kurz dazwischen) Langsamer studieren!!
[1:05:05] (kurz dazwischen) Schneller studieren!!
[1:05:50] Apple
[1:07:32] Forster, wie lernst du Biochemie?
[1:10:10] Der LK und das Studium
[1:13:25] Antworten auf den Aufruf! Danke Niklas, Stefan, Anna und Annika
[1:21:20] Post-Guttenberg-Ära
[1:24:45] Piratenpartei-Einschub
[1:25:15] Quellenangabe
[1:26:30] Was wollen wir eigentlich werden?
[1:32:10] Noch mehr Kritik am Bachelor?!
[1:32:25] Die letzte Abmoderation 2011
[1:34:20] Outro mit Musik von numa3: Sechs leichte Kehrtwenden

Folge 16) …und das Blut spritzt!

In Folge 16 beschäftigen wir uns mit einem Thema, das quasi-regelmäßig für einiges Aufsehen in den Medien sorgt: Fiktionale Gewalt!
Ist Gewalt in Filmen legitim? Macht sie sogar Spaß? Was ist unsere Meinung zu Splatter- und Slasher-Filmen wie Saw und Hostel? Wo ist die Grenze des guten Geschmacks, wenn es um expliziten Darstellungen von Morden, Vergewaltigungen und Foltermethoden geht?

Und wie ist das bei Spielen? Ist der Schluss wirklich richtig, dass Amokläufer durch die Killerspiele ermutigt werden? Oder kann man darauf einfach antworten: “Nein! Die Gewalttypen haben nichts miteinander zu tun!!”?

Die gewaltig gute Musik kommt übrigens von numa3, der kostenlos unsere Intromusik auf soundcloud.com angeboten hat. Danke dafür! Und danke auch für das Intro an eine Kettensägen-Firma, deren wunderschönen Werbespot man beispielsweise auf youtube finden kann. Und nein, dafür werden wir definitiv nicht bezahlt!

0:00:00 Intro
0:00:58 Intromusik
0:01:15 Einleitung
0:01:45 Wir haben Post! Juhuu!
0:02:15 Instacast-Problem und Aufruf
0:03:40 Jetzt geht’s los!
0:04:10 Straw Dogs [Andreas' Rezension in der mymdb]
0:07:30 Verblendung
0:08:20 Zurück zum Stroh
0:11:35 Das geht bei Andreas gar nicht!
0:13:45 Das ist aber ok.
0:15:20 Kölner Psychologie-Studenten
0:16:40 Das ist Leos Meinung
0:17:00 Eventuell kleiner Spoiler zu Verblendung
0:17:40 Spoiler vorbei, weiter mit Leos Meinung
0:20:50 Action!
0:24:30 Fight Club! [Leos Rezension in der mymdb]
0:27:00 Splatter, Gore etc. (vor allem Saw & Hostel) [Rezension zu Saw und Hostel in der mymdb]
0:40:10 Kriegsfilme und -dokus
0:44:55 Fazit über Gewalt in Filmen
0:47:50 Kurzer Blick in die Vergangenheit
0:48:30 Gewalt in anderen Medien
0:49:30 Andreas verfranst sich
0:50:05 Leo hilft
0:51:20 Leo prahlt mit seinem Studium
0:52:15 Gewalt in Spielen
0:57:00 Schneidefehler. Mea culpa.
0:57:15 Ankündigung Singleplayer
0:59:00 Die Gesellschaft ist schuld!
1:00:40 Aufruf! Ihr seid gefragt!
1:02:40 Abschiedsgeplänkel
1:03:45 Outro

 

 

 

 

Folge 15) Haha

Es ist November. Es ist kalt. Es ist dunkel. Wir sind alle deprimiert.

Aber was tun wir dagegen? Mario Barth, Bodo Wartke, Dieter Nuhr, Otto – sie alle wollen den Job übernehmen. Sie wollen uns zum Lachen bringen und damit ihr Geld verdienen. Auch Andreas Peter von “einschalten. abschalten.” stellte sich vergangene Woche auf die Bühne und präsentierte Bodo Wartkes Kabarett-Fassung von “König Ödipus”. Also sprechen wir darüber und besprechen von dort ausgehend die deutsche Comedy allgemein. Über wen oder was können wir am lautesten lachen? Wer ist der beste Humorist? Was tun wir, wenn wir lachen wollen?

Nicht zum lachen, aber trotzdem super ist unsere Intro-Musik von numa3 mit dem Titel “Sechs leichte Kehrtwenden”. Vielen Dank, dass wir sie kostenlos und legal benutzen dürfen.
Außerdem gibt es diese Woche zum alleresten Mal Shownotes zu unserem Podcast:

0:00:00 Intro – Interview
0:09:00 Musik
0:09:16 Einleitung
0:10:00 König Ödipus – Andreas der Kabarettist
0:11:11 Erklärung von König Ödipus
0:12:15 Vorausblick auf den Abend mit Erklärung
0:13:15 Wer ist eigentlich Bodo Wartke?
0:15:00 Shownotes!
0:16:12 Zurück zum König
0:19:45 Youtube-Account
0:20:00 E-Mail-Adresse
0:22:30 Die Zukunft von Andreas
0:24:20 Singleplayer
0:24:50 Warum ist Wartke toll?
0:33:10 Kabare(tt)
0:34:10 Kennste? Kennste? (Mario Barth)
0:40:35 Hagen Rether
0:42:30 Leo ragiert über den Süddeutschen Kundenservice
0:45:45 Dieter Nuhr
0:50:30 Peter & Teutscher/Tekal
0:54:00 Steh-auf
0:59:15 Der, der nicht “Wetten dass…” moderiert (Hape Kerkeling)
1:02:20 Dieses Late-Night-Ding
1:05:20 Sooo meine Damen und Herren (Stefan Raab)
1:10:40 Sketche
1:13:25 Sitcoms
1:15:20 Komödien à la Waalkes
1:17:30 Trickfilme
1:19:00 Genial daneben…
1:22:20 Das ist NICHT LUSTIG
1:26:45 Was machen wir bei schlechter Laune?
1:31:30 Verabschiedung und Ende

Folge 14) Filme – Tiefer als die Realität

Gibt es den Hype der dritten Dimension eigentlich noch? Bei vielen aktuellen 3D-Filmen entscheiden sich die Zuschauer zunehmend lieber für die 2D-Variante. Trotzdem kommen neben vielen schlechten 3D-Konvertierungen immer wieder ein paar optische Sternstunden mit Tiefenwirkung in die Kinos. Und auch in naher Zukunft bleiben die großen Blockbuster dreidimensional.
Und nicht nur das! Auch alte Klassiker werden wieder ausgegraben und kommen neu in die Lichtspielhäuser. Bei “The Lion King” ging dieses Experiment in den USA auch schon unglaublich gut auf und hat Disney dazu bewogen ab jetzt jedes halbe Jahr einen Kult-Kinderfilm zu konvertieren und wiederaufzuführen. Und auch Titanic, Star Wars und Top Gun kommen wieder auf die Leinwände.
Aber ist das nicht reine Geldmacherei? Andreas und Leo unterhalten sich in ihrer 14. Folge über 3D: Die Technik, die Filme, die Wiederaufführungen, die Zukunft. Wird sich der Hype dieses Mal halten? Und war das, was wir bisher von der neuen Optik gesehen haben, sein Geld wert?
Und auch “einschalten. abschalten.” hat diesmal eine räumliche Dimension dazugewonnen. Was das heißt?  Dazu müsst ihr schon auf Play klicken!

Folge 13) Ein-Themen-Podcast

Das Thema wird durch die Medien gepeitscht, wie kein Zweites – mit steter Begleitung schlechter Wortwitze und dem ein oder anderen Lächeln. Die Piratenpartei sind in das Abgeordnetenhaus in Berlin mit 8,9% gewählt worden. Dem Hype, der daraus entstanden ist, konnten auch wir uns nicht erwehren und haben dieser Partei deswegen eine ganze Folge gewidmet.
In Folge 13 von “einschalten. abschalten.” geht es also um die Partei, der fortan 15 von 1859 Sitzen in deutschen Landesparlamenten gehören. Warum heißt die Partei so, was sind ihre Ziele, ist es eine Ein-Themen oder eine Protestpartei und können sie ernsthafte, langfristige Erfolge feiern?

Ganz ohne Piraterie bedienen wir uns dabei wieder der kostenlosen und legal verwendbaren Musik von numa3 (“Sechs leichte Kehrtwenden”) und von omnistatic (“Clocks Tick Back”). Vielen Dank dafür!

Folge 12) Kinderstars

Eine Woche zu spät, obwohl die Folge schon vor 3 Wochen aufgenommen war – das ist schon schlau! Aber wir wollten uns halt auch mal so verhalten, wie die Kinderstars. Ohne dass sie sich durch viel Disziplin hocharbeiten mussten, sind sie plötzlich auf tausenden Leinwänden auf der ganzen Welt zu sehen. Das kann natürlich großes Glück bedeuten, aber wie so häufig hat auch diese Medaille zwei Seiten. Nachdem sich die Linse der weltweiten Aufmerksamkeit von unseren minderjährigen Helden gerichtet hat, stellt sich für sie die Frage: Was jetzt?!
Können sie überhaupt noch ein normales, bodenständiges Leben führen? Oder wollen sie nicht automatisch hoch hinaus. Und wenn ja, wie machen sie das? Wie lösen sie sich von ihrem Image? wie gehen sie ihre Zukunft an?
Es gibt viele Beispiele – manche, die sich halten konnten und auch Jahrzehnte nach ihrem süßen Kinderauftritt noch die Massen begeistern können. Manche, die das versuchten, aber mehr oder weniger kläglich scheiterten. Manche, die es gar nicht erst versuchten. Manche, die all das noch vor sich haben.
Da wir uns mit unseren geschätzt 50 Millionen Hörern auch noch als Jugendstars fühlen, ist diese Frage natürlich wichtiger für uns, als für viele andere und so machen wir es zum Thema der zwölften Folge von “einschalten. abschalten.”.

Wie immer danken wir dabei unserem persönlichen Star numa3, der für unsere Intromusik “Sechs leichte Kehrtwenden” verantwortlich ist. Genauso danken wir Radio Fritz, die einen Kinderstar aus einer anderen Branche interviewten und es damit in die Einleitung zur neuen Folge schafften. Danke!!

Folge 11) mySingle-Prakti

Wer sind wir eigentlich? Zum Start der zweiten Staffel wollen wir dieses unglaubliche Mysterium endlich mal aufklären. Wer ist Andreas Peter? Was macht er? Und was kann man noch von ihm hören? Wer ist Leo Braun? Was macht der sonst so? Wieso Podcasten die beiden eigentlich? Wie kamen sie denn dazu?
Was denken die beiden denn über die deutsche Podcast-Landschaft und was für Podcasts hören die beiden selbst? Endlich lernt ihr uns kennen! Uns und unsere weiteren Projekte: myMDb, Singleplayer und Ich-Prakti.

Außerdem danken wir natürlich auch in der neuen Staffel numa3 für den wunderbaren Eingangstrack!

Folge 10) Zeitreisen-Filme

Die erste zweistellige Folgennummer! Zehn! Staffelende! Sprich: Nach dieser Woche sind 4 Wochen Pause mit “einschalten. abschalten.”.
Und bevo.r unsere Zeit in dieser Staffel abläuft, erzählen wir euch alles, was Ihr über Zeitreisen-Filme wissen muss. Besonders gehen wir auf
- Zurück in die Zukunft
- Midnight in Paris
- Traumschiff Surprise
- Harry Potter 3
- Deja vú
- 8 Blickwinkel
- Source Code
- Butterfly Effect
- Inception
- Memento
- …und täglich grüßt das Murmeltier
ein. Wie wird Zeit bei den Filmen als Stilmittel benutzt? Warum sind alle Zeitreisenfilme automatisch toll? Wie werden diese Zeitmanipulationen erklärt? Gar nicht? Technisch? Physikalisch? Magisch?
Machen sie immer Sinn? Wird ein Film besser, wenn man ihn rückwärts erzählt?

Danke wie immer an numa3 für die Titelmelodie “Sechs Leichte Kehrtwenden” und ebenso an omnistatic für sein “Clocks Tick Back” -  unsere Hintergrundmusik der Kategorie “Die Antwort auf alles in 42 Sekunden”. Danke!
Und viel Spaß beim Hören!